Sofakissen

"Was so hell und licht ich sehe, dass das dir nicht entgehe!" (Tristan, Akt III)

Sofakissen

9. Mai 2020 Blog 0

Das weiße kunstlederne Sofa, das lange im Büro meines Partners stand, ist so zerschlissen, dass ich es irgendwann nicht mehr sehen mochte und mich nach Möbelstoffen umgeschaut habe. Als großer Freund barock anmutender Stoffmuster habe ich mich für schwarzen Jacquard entschieden.
Deutlich später kamen dann noch die Kissen hinzu, damit das Sofa nicht so seltsam leer aussehen möge.
Menschen sitzen da eher selten drauf, die Hündin liebt es aber sehr. Und der Teppich liegt da natürlich auch für die Kötertiere – wie überhaupt überall in unserer Wohnung Hundeteppiche rumliegen.

Jacquard-Sofakissen und -Sofabezug

Jacquard-Sofakissen und -Sofabezug

Das schmuddelige, verblichen rote Münster-Sofa habe ich inzwischen auch überzogen. Die Kissen gab es schon, sie haben nur eine neue Hülle erhalten.

Jacquard-Sofakissen und -Sofabezug

Jacquard-Sofakissen und -Sofabezug

Das beräderte Gartenhäuschen meines Partners hat eine Art Sofa erhalten, für das ich eine Tagesdecke und Kissen genäht habe. Die Steppdecke ist zwar beim Nähen vom ursprünglichen Maß auf etwas viel Kleineres zusammengeschrumpft, aber sie sieht trotzdem noch ganz nett aus:

Jacquard-Bettkissen und -Bettbezug

Jacquard-Bettkissen und -Bettbezug