luisemaxeiner.de

"Was so hell und licht ich sehe, dass das dir nicht entgehe!" (Tristan, Akt III)

Lara

Die Reise beginnt in weniger als einer Woche! Geboren ist Lara am 20.12.2018, zwei Tage vor Flashs herbeigeführtem Tod, aber das wussten wir damals noch nicht. Erstmals haben wir Lara (damals hieß sie noch Prada) am 12.01.2019 besucht, dann am 26.01.2019.


10. Februar 2019 0

Nach dem Hund ist vor dem Hund

Eigentlich wollte ich nach Flashs Tod erstmal keinen weiteren Hund, aber Leon ist so offensichtlich einsam, dass wir uns schon nach kurzer Zeit wieder umgesehen haben. Wir wurden rasch fündig, nahmen Kontakt mit der Familie auf und besuchten sie. Eigentlich hatten wir einen neuen Kumpel für Leon im Auge, aber es wurde dann doch eine…
Weiterlesen


10. Februar 2019 0

Cookies

Ein paar persönliche Worte zu Keksen, weil ich mich als Internetnutzer zunehmend belästigt fühle. Ich finde Google Analytics schick. Und spannend. Ich habe es vor sehr, sehr vielen Jahren auf meiner – damals noch handgeschriebenen – Webseite für einige Wochen eingesetzt. Danach noch einmal testweise und seither nicht mehr. Inzwischen gibt es kaum eine Webseite…
Weiterlesen


10. Februar 2019 0

Javertmanie

Grade habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass der WordPress-Editor sein Gewand gewechselt hat. Am not amused. Freundliche Menschen haben glücklicherweise dagegen Abhilfe geschaffen und ein Plugin komponiert, das den alten Editor simuliert. Schöne Sache, danke! Meine unlängst wieder aufgeflammte Begeisterung für den Musical-Javert ebbt allmählich wieder ab, aber ist immer noch recht groß. Philip Quast…
Weiterlesen


9. Januar 2019 0

Goldilocks

Zum Film Master and Commander habe ich eher zufällig zurückgefunden. Ich habe diesen Film schon immer wegen der Musikeinlagen, der nüchternen Machart und der wunderbaren Kostüme geliebt, ihn aber lange nicht gesehen. Ich wollte endlich wissen, welche fröhlich hüpfende Musik Aubrey und Maturin spielen und youtubete mich munter durch die Gegend, bis ich fündig wurde:…
Weiterlesen


1. Januar 2019 0

Quastvert

Vor einigen Wochen ist mir etwas Groteskes passiert. Beim Malen der Master-und-Commander-Bilder glitt ich gedanklich zum Musical Les Misérables hinüber (ähnliche Zeit, ähnliche Kostüme), das ich schon lange nicht mehr gehört und irgendwie auch nicht so richtig digitalisiert hatte. Anstatt aber die liebste meiner bis dahin nur vier Aufnahmen aus dem Regal zu kramen, habe…
Weiterlesen


31. Dezember 2018 0

Tigga ist im Himmel

Am Vormittag des 22.12.2018 haben wir schweren Herzens und nach langer Krankheit unseren Großen Münsterländer Flash gehen lassen müssen. Nach langwierigen Antiobiotika-Therapien, reichhaltiger Nudel/Reis/Kartoffel-Bekochung, nach viel Naseputzen, unzähligen Kuscheleinheiten und Aufmunterungsversuchen hat es dann doch nicht mehr für ein würdevolles und schmerzarmes Weiterleben gereicht. Am Morgen weckte uns der Hund mit verquollenen Augen, hohem Fieber…
Weiterlesen


22. Dezember 2018 0

Rosenglück

Dieses Jahr habe ich eher wenig im Garten fotografiert, dafür aber umso kräftiger gegraben, gepflanzt und gebaut. Die anhaltende Hitze (die ich persönliche großartig fand – endlich mal nicht frieren) hat einen Großteil der Rosen dazu bewogen, eher verhalten zu wachsen und zu blühen. Da wir mit dem Bewässern nicht hinterher gekommen sind, habe ich…
Weiterlesen


25. September 2018 0

Sichtschutzfiguren

Meinen ersten Versuch der Holzfiguren als Fenstersichtschutz habe ich hier beschrieben. Für den zweiten Versuch habe ich mir die Holzplatten im Baumarkt vor dem Kauf sehr genau auf ordentliche Verleimung angesehen. Entsprechend gab es beim Aussägen keine allzu unschönen Überraschungen, nur normale Missgeschicke, die sich aber leicht reparieren ließen. Anders als die dick bestrichenen Figuren,…
Weiterlesen


9. September 2018 0

Eine Heilige für die Generaloberin

Unlängst haben wir den Neubau eines Mutterhauses für Elisabeth-Schwestern projektgesteuert. Da wir gerade wieder mit dem Projekt und der ehemaligen Generaloberin, die inzwischen die dortige Generaladministratorin ist, in Kontakt gekommen sind, wollte ich ihr ein kleines Mitbringsel an die Hand geben. Dass sie selbst einem anderen Orden angehört als die Schwestern, für die das Mutterhaus…
Weiterlesen


21. August 2018 0