Freisitzgruppen

"Was so hell und licht ich sehe, dass das dir nicht entgehe!" (Tristan, Akt III)

Freisitzgruppen

7. Mai 2020 Blog 0

Unsere überalterten dänischen Design-Stühle, die ich voriges Jahr mit Wetterschutzfarbe zu retten versucht hatte, haben dieses Jahr endgültig den Geist aufgegeben.

Stattdessen habe ich zwei rotbraune Holz-Gartenstühle erworben und mit Gobelin-Kissenbezügen versehen. In den Sitzkissen stecken Schaumstoffpolster, die anderen Kissen sind mit recycelter Kunststoff-Watte gefüllt. Von der Watte hatte ich mal eine riesige Kiste bestellt und es ist noch immer ein halber Müllsack übrig. Aber wir nähern uns dem Ende, da ich dieses Jahr einige Gartenkissen hergestellt habe.

Die erste Ladung Balkonkissen war für diese beiden Stühle:

Gobelin-Balkonkissen

Gobelin-Balkonkissen

Einige Wochen später habe ich auch noch zwei Rückenkissen aus diesem Stoff gefertigt, die üblicherweise auf dem Boden an der Wand lehnen:

Gobelin-Balkonkissen

Gobelin-Balkonkissen

Um den Balkonaufenthalt für das Viehzeug angenehmer zu gestalten, habe ich vier graue Kissen mit eckigem Querschnitt genäht, an die sie sich anlehnen und auf denen sie ihre Köpfe ablegen können. Da ich zwei der Kissen in der falschen Richtung zusammengenäht habe, gibt es zwei kurze dicke und zwei lange dünne Kissen. Gefüllt sind sie mit der Recycling-Kunststoff-Watte eines außen über die Jahre unrettbar zerschlissenen Hundebetts.

Der über den Balkonrand hinaushängende hellgraue Teppichrand lässt sich leider weder mit Feingefühl noch mit roher Gewalt am Balkon befestigen, also werde ich ihn irgendwann abtrennen.

Softshell-Balkonkissen und Gobelin-Balkonkissen

Softshell-Balkonkissen und Gobelin-Balkonkissen

Die geblümten Kissen sind für Menschen, die grauen für Hunde.

Der Teppich ist zweifarbig, weil ich zunächst nur die hintere Balkonhälfte belegt habe und weiterer dunkelgrauer Teppich mit Noppenfüßen später nicht mehr käuflich verfügbar war.

Der halbvolle Wassereimer ist eines der Lieblingstrinkgefäße meiner Köter. Der Rüde trinkt manchmal auch freiwillig drinnen, die Hündin nur im äußersten Notfall. Beide sind passionierte Draußen-Trinker.

Softshell-Balkonkissen und Gobelin-Balkonkissen

Softshell-Balkonkissen und Gobelin-Balkonkissen

Irgendwann überkam mich der Geistesblitz, an einer besonders unattraktiven Stelle unseres Gartens eine Rosenbank haben zu wollen. Ich habe eine passende gefunden, bestellt, aufgebaut – und später links und rechts davon je ein Rosenbeet angelegt.

Teflon-Rosenbankkissen

Teflon-Rosenbankkissen

Auf dem nächsten Foto sieht man die beiden kleinen Rosenbeete.

Außerdem habe ich die Rosenbank durch das Hinzukaufen zweier Stühle und die Zuhilfenahme eines vorher auf dem Balkon stehenden Metall-Marmor-Tischs zu einer Sitzgruppe ausgebaut.

Mittags ist dies ein wunderbar sonniger Ort zum Sitzen:

Teflon-Rosenbankkissen

Teflon-Rosenbankkissen


Nachtrag 15.05.2020:

Nachdem mein Partner den Teil der früheren Garagen durch eine Art Zirkuswagen vom Rest des Gartens abgetrennt hat, ist die Terrassensituation noch stärker hervorgetreten. Abends kann man dort noch die allerletzten Sonnenstrahlen genießen.

Teflon-Terrassenbankkissen

Teflon-Terrassenbankkissen

Um die neu entstandene Terrasse etwas aufzuwerten, habe ich eine Bank aus Akazienholz bestellt – und ein paar Tage später auch noch einen Stuhl (der gleiche wie die beiden auf dem Balkon).

Teflon-Terrassenbankkissen

Teflon-Terrassenbankkissen

Der Schaumstoff für das Sitzkissen wurde recht schnell geliefert, doch der Versand des Früchtestoffs hat leider eine gefühlte Ewigkeit gedauert. Aber immerhin kam er irgendwann an – es war schon mein zweiter Versuch, diesen Stoff zu bekommen. Beim ersten Mal hat man mich lange warten lassen, um mir dann mitzuteilen, dass der Stoff endgültig ausverkauft sei. Diese Aussage hat sich glücklicherweise überholt.

Teflon-Terrassenbankkissen

Teflon-Terrassenbankkissen

Die beschichtete Stoffoberfläche fässt sich fürchterlich an, wie diese grässlichen Draußen-Tischdecken. Aber man kann die Kissen immerhin im Regen draußen lassen.

Teflon-Terrassenbankkissen

Teflon-Terrassenbankkissen

Anders sieht es bei den Gobelin-Kissen aus, die ich später hinzugefügt habe. Die sind unbeschichtet und sollten sich bei Regenwetter im Trockenen aufhalten.

Das Motiv spielt darauf an, dass mein Partner mir letztes Jahr ein Teleskop gekauft hat, das dort in der Nähe aufgestellt war. Zurzeit fristet es jedoch ein karges Dasein im Keller, weil wir beide keine Zeit haben, uns mit der richtigen Handhabung zu beschäftigen.

Teflon-Terrassenbankkissen

Teflon-Terrassenbankkissen