Sichtschutzfiguren

Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei

Sichtschutzfiguren

9. September 2018 Blog 0

Meinen ersten Versuch der Holzfiguren als Fenstersichtschutz habe ich hier beschrieben.

Für den zweiten Versuch habe ich mir die Holzplatten im Baumarkt vor dem Kauf sehr genau auf ordentliche Verleimung angesehen. Entsprechend gab es beim Aussägen keine allzu unschönen Überraschungen, nur normale Missgeschicke, die sich aber leicht reparieren ließen.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Anders als die dick bestrichenen Figuren, die ich im Freien über die Mülltonnen gehängt habe, ist der zweite Versuch ausgiebig gebeizt, sodass die Farbe tief in die Holzschichten eindringt. Da die Oberfläche aber matt und unfreundlich aussah, habe ich sie mehrfach mit Polyurethan-Hochglanz-Klarlack überzogen.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Die Herstellung der eigentlichen Figuren ging recht flott vonstatten. Schwieriger gestaltete sich der Unterbau und vor allem die Befestigung der Figuren daran.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Obwohl ich zunächst mehrere Holzplatten für die Basen übereinander leimen wollte, habe ich mich dann doch für eine monolithische Bauweise entschieden. Mein Partner hat mir mit seiner geliebten Tischkreissäge die Stücke von einem Balken abgesägt und die Kanten mit einer Maschine abgefast (ich hätte unmotorisiertes Werkzeug verwendet).

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Nachdem ich entschieden hatte, keinerlei Aufhängung für die Figuren zu bauen, sondern sie auf Sockeln zu montieren, war immer noch die Frage zu klären, wie das am besten zu bewerkstelligen sein könnte – denn die Figuren sind recht schwer und kippen sehr leicht.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Die Füße der Tänzer habe ich nach hinten mehrfach aufgedoppelt und auf die Basis geleimt.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Erst bei erfolgter Verklebung der Haltestücke wurden die Figuren dort angeleimt.

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Dornröschen: Prinzessin Aurora und Prinz Désiré

Quasi in allerletzter Minute wurde ich fertig, um die letzten Ausbesserungen vor der Abfahrt nach München trocknen lassen und die raumgreifenden Figuren für den Transport verpacken zu können.

Die Figuren sind an ihrem zugedachten Standort angekommen.

Die Figuren sind an ihrem zugedachten Standort angekommen.

Alle sieben Stück sind rechtzeitig und vollständig zum Geburtstag der Beschenkten am Zielort angekommen und wurden freudig in Empfang genommen.

Die mit der Basis verbundenen Figuren trocknen.

Die mit der Basis verbundenen Figuren trocknen.

Oben ein Bild der Verklebung zweier Figuren mit ihren Sockeln. Mangels weiterer Klemmen habe ich immer nur zwei Figuren auf einmal befestigen können. Der Weg zum Baumarkt ist zwar kurz, aber ich wollte unser Klemmenlager nicht unnötig wegen eines kurzzeitigen Bedarfs vergrößern. Hat auch so funktioniert.

Eine Lackschicht trocknet.

Eine Lackschicht trocknet.

Der schöne Grauhund hat auch beim Sägen und Raspeln an genau dieser Stelle unterm Tisch gelegen und wurde etwas eingestreuselt. Schien ihn aber nicht weiter zu stören.