Schredderei

"Was so hell und licht ich sehe, dass das dir nicht entgehe!" (Tristan, Akt III)

Schredderei

8. September 2019 Blog 0

Im Zuge meiner Umräumarbeiten in unserer Wohnung (Regalwand ausgeräumt, abgebaut, von einem Zimmer ins andere befördert, aufgebaut, befüllt; Wohnzimmertisch umgestellt; Menschenbett und Hundebetten umgestellt; diverse Schränke umgestellt und neu befüllt; einen Schrank in den Keller gebracht) habe ich meine zahlreichen Aktenordner durchgesehen, sortiert und Überflüssiges entsorgt.

Dieser Aktion ist auch ein Stapel Zeichnungen zum Opfer gefallen, die nun wirklich keiner mehr brauchte (auch wenn einige davon ganz hübsch waren). Das Foto stammt ungefähr aus der Mitte meiner Schredderei, es waren also doppelt so viele Bilder. Hat ne Weile gedauert, die Blätter aus ihren gelochten Hüllen zu ziehen, aber hinterher waren zwei dicke Aktenordner leer und konnten mit anderen Dingen befüllt werden.

Vor etlichen Jahren habe ich schon mal ausgiebig Bilder entsorgt und irgendwann muss ich das sicher wieder tun. Man kann einfach nicht alles verschenken. Bei Malereien war das einfacher, die habe ich mal bei gutem Wetter an die Straße gestellt und abends war alles weg.

Alte Zeichnungen werden geschreddert

Alte Zeichnungen werden geschreddert