Autor: luisemaxeiner

"Was so hell und licht ich sehe, dass das dir nicht entgehe!" (Tristan, Akt III)

Blutspende

Heute war ich seit einem halben Jahr endlich mal wieder Blut spenden. Hier bei uns im Dorf schlägt der Blutspendedienst in unregelmäßigen Abständen für einen Freitag und den darauf folgenden Montag auf. Das letzte Mal habe ich verpennt, beim vorletzten Mal hatte ich gerade eine schwere Erkältung überstanden und hätte nicht spenden dürfen. Und in…
Weiterlesen


5. Juni 2020 0

Zirkuswagen

Mein Partner hat sich von einem Freund einen Zirkuswagen-Aufsatz auf ein altes Bauwagen-Chassis schreinern lassen und sich das Ding dann als Dekoration mittig in den Garten gestellt. Da er mit der Einrichtung nicht zu Potte kam, habe ich ein wenig nachgeholfen. Eine gefühlte halbe Ewigkeit haben wir uns durch verschiedenste Arten von Sofas gescrollt, bis…
Weiterlesen


27. Mai 2020 0

Der lange Weg zum motorisierten Zweiradfahren

Anfang Januar 2020 las ich von der Möglichkeit des Leichtkraftradfahrens durch B-Führerscheininhaber. Nach einigem Hin und Her habe ich mich dafür entschieden und Ende Januar 2020 ein schnuckeliges Gebrauchtfahrzeug erworben, das aber erst vor wenigen Wochen ausgeliefert wurde. Die Suche nach einer Fahrschule gestaltete sich etwas schwieriger, war aber letztlich erfolgreich. Gerade habe ich die…
Weiterlesen


26. Mai 2020 0

Geschirrreparatur

Für unsere Hunde haben wir Sommer- und Wintergeschirre. Für das hellere Halbjahr handelt es sich um Nylonbänder und im dunkleren Halbjahr kommen reflektierende Julius-K9-Geschirre zum Einsatz. Für Leon habe ich gerade ein nagelneues Nylongeschirr gekauft, weil sein Brustumfang inzwischen die Größe L sprengt – also trägt er seit ein paar Tagen XL. Passt ihm gut.…
Weiterlesen


23. Mai 2020 0

Wohnzimmerumbau

Bisher dominierte ein monströser Schreibtisch die Fensterfront im Wohnzimmer, der für stehend zu verrichtende Arbeiten konzipiert worden war. Das war mir schon lange körperlich unangenehm, aber als vor einigen Wochen einseitige Nackenschmerzen hinzukamen, war es mir zu viel des Guten. Mein Partner, der den bisherigen Tisch entworfen hatte, aber eher selten daran saß (er bevorzugt…
Weiterlesen


20. Mai 2020 0

Child Theme

In dieser Überschrift ist das im allgemeinen Schriftgebrauch zurzeit inflationär benutzte Deppenleerzeichen mal keines, da es sich um einen englischen Begriff handelt. Trotzdem fühlt es sich seltsam an, zwei Substantive gleichberechtigt und ohne Verbindung nebeneinander zu stellen. Vor einigen Jahren habe ich schon einmal versucht, mir ein Child Theme zu stricken, damit meine aufwendigen Individualisierungen…
Weiterlesen


15. Mai 2020 0

Gemüse-Vorratskiste

Da uns Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in der Küche immer wieder vertrocknen, verfaulen oder zu keimen beginnen, wollte ich sie schon länger an einen kühleren und dunkleren Ort auslagern. Nach einiger Diskussion haben wir uns darauf verständigen können, vor der Tür eine Holzkiste hinzustellen, in der das Gemüse, in eine Decke eingeschlagen, hoffentlich etwas länger…
Weiterlesen


14. Mai 2020 0

Welche Wonne, welche Lust

Durch eine Verkettung unglücklichster Umstände hat das Brüderchen es heute geschafft, sein Schwesterchen während der ersten Läufigkeit zu decken. Nein, sie sind nicht wirklich verwandt, auch wenn sie derselben Hunderasse angehören. Die Hündin ist anderthalb Jahre alt und kommt aus dem westlichen Nordrhein-Westfalen, der siebenjährige Rüde stammt aus dem Norden Sachsen-Anhalts. Als ich der beiden…
Weiterlesen


12. Mai 2020 0

Tröpfelhündin

Vor einigen Tagen ist unsere Hündin im Alter von knapp anderthalb Jahren erstmals läufig geworden. Wir hatten schon seit einigen Wochen den Verdacht, dass sich dieser Zustand nähern würde, weil unser Rüde vermehrt an ihrem Hinterteil gerochen und geleckt hat. Und als ein halbfremder Rüde mit seinen Menschen kürzlich zu Gast in unserem Garten war,…
Weiterlesen


10. Mai 2020 0

Sofakissen

Das weiße kunstlederne Sofa, das lange im Büro meines Partners stand, ist so zerschlissen, dass ich es irgendwann nicht mehr sehen mochte und mich nach Möbelstoffen umgeschaut habe. Als großer Freund barock anmutender Stoffmuster habe ich mich für schwarzen Jacquard entschieden. Deutlich später kamen dann noch die Kissen hinzu, damit das Sofa nicht so seltsam…
Weiterlesen


9. Mai 2020 0